AMPETU WASTE YUHA YELO

(Wir wünschen allen einen guten Tag) Gruss der Lakota

 

Es ist mir ein grosses Anliegen, die heute noch in den Reservaten lebenden Indianer Nordamerikas zu verstehen und nach Möglichkeit zu unterstützen. Die bedeutende Heilkunst der Schamanen, sowie der naturverbundene, respektvolle Lebensstil der meisten Stämme könnten uns gerade in der heutigen Zeit Wege aufzeigen die uns wieder zurück in unsere Mitte führen.

 

Die unsäglichen Verbrechen die wir diesen Naturvölkern angetan haben werden immer ihren Schatten werfen auf die Errungenschaften unserer, vermeintlich hochentwickelten Zivilisation. Auf Lügen, falschen Versprechen und auf roher Gewalt wurden unsere Kulturen aufgebaut und wir werden keinen echten Frieden finden auf dieser Erde, solange diese Taten von uns nicht erkannt-, eingestanden- und gesühnt wurden.





Es gibt die Möglichkeit Kinder-, Schulen- aber auch die Infrastruktur ganz allgemein zu unterstützen. Zudem gibt es auch hier schamanische Kreise, die das Wissen der alten Indianer dokumentieren und auch weitergeben mit dem Ziel das Verständnis für diese wertvollen Kulturen zu fördern und für die Nachwelt zu erhalten. Engagieren Sie sich dafür solange der Wind weht, das Gras wächst und die Sonne scheint . . . 


Monika Hein

Eine Möglichkeit sich auch in der Schweiz auf respektvolle Weise den indianischen Riten und Bräuchen zu nähern.


Ein Freundeskreis, der sich um indianische Belange kümmert mit Respekt vor der indigenen Kultur.